Software-Entwickler/in

Wir sind der sozialmedizinische Beratungs- und Begutachtungsdienst der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen in Rheinland-Pfalz mit ca. 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Als interessenunabhängige Sachverständige tragen wir bei zu einer qualitativ guten und bedarfsgerechten medizinischen und pflegerischen Versorgung der Menschen in Rheinland-Pfalz.


Für unser Referat IT in der Hauptverwaltung in Alzey suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Software-Entwicklerinnen / Software-Entwickler in Vollzeit / Teilzeit
Kennziffer 180104

Ihre Aufgabe wird die Mitarbeit bei der Entwicklung von Softwarelösungen (Client-Server und Web-Anwendungen im Bereich Gesundheitswesen) inklusive Second-Level Support sein.

Wir wünschen uns:

  • Abschluss als Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung oder vergleichbare Qualifikation und mehrjährige Berufserfahrung
  • Selbständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Ausgezeichnete analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Grundwissen Client-/Server Struktur
  • Fundierte Kenntnisse in objektorientierter Entwicklung mit C#
  • Praktische Erfahrung mit SQL und XML
  • Kenntnisse in WPF und MVVM
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung, Teamfähigkeit, Engagement und Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten:

  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Projekte
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Raum für Eigeninitiative in einem Team aus Systemadministratoren und Entwicklern
  • Exzellente Sozialleistungen

Wir sind ein familienfreundliches Unternehmen, das Sie dabei unterstützt, Familie und Beruf in Einklang zu bringen.

Wenn Sie an einer Mitarbeit bei uns interessiert sind, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer an den

Medizinischen Dienst der Krankenversicherung
Rheinland-Pfalz
-Referat Personalwesen-
Albiger Str. 19d, 55232 Alzey

bewenullrbung@mdk-rlp.de

Fragen beantwortet Ihnen gerne die Leiterin des Referates IT, Frau Semler, unter der Telefon-Nr. 06731 486-170.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Wir weisen darauf hin, dass wir uns übersandte Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden.

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Weiterlesen …