Beratungsangebot für stationäre & ambulante Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz

Der MDK Rheinland-Pfalz bietet den stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz kostenlose Beratungen an.

Ziel ist es, die Pflegeeinrichtungen in ihrem Bemühen um eine dauerhafte Qualitätsverbesserung zu unterstützen. Im Vordergrund steht dabei die Stärkung der Eigenverantwortung der Pflegeeinrichtung für die Sicherung der Pflegequalität.
Die Beratung im Kontext dieses Leistungsangebotes des MDK Rheinland-Pfalz ist eine wertneutrale Gesprächssituation zwischen den zu beratenden Einrichtungen und den Beratern des MDK Rheinland-Pfalz. Ausgangspunkt der Beratung bilden immer der Beratungswunsch sowie Fragen und Zielsetzungen der Einrichtungen. Die BeraterInnen haben eine begleitende und unterstützende Funktion und fördern die Selbstkompetenz des Teilnehmerkreises. Gemeinsam werden Lösungsansätze und Handlungsoptionen entwickelt. Die Entwicklungsschritte hin zu mehr Qualität sollen umsetzbar und realistisch sein. Die Handlungsverantwortung liegt bei den beratenen Einrichtungen.

Die Anzahl der Teilnehmer ist deshalb je nach Modul auf bis zu 6 Personen begrenzt. Die Beratungen finden in der Regel in den Räumlichkeiten des MDK Rheinland-Pfalz statt (Beratungs- und Begutachtungszentren (BBZ) oder in der Hauptverwaltung in Alzey).

Die Beratungsmodule

1: Fachliche Überprüfung der Pflege

2: Planung und Dokumentation des Pflegeprozesses - Grundlagenschulung -

3: Planung und Dokumentation des Pflegeprozesses - Aufbauberatung -

4: Expertenstandards - Grundlagenschulung -

  • 4.1. Dekubitusprophylaxe in der Pflege
  • 4.2. Pflege von Menschen mit chronischen Wunden
  • 4.3. Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege
  • 4.4. Sturzprophylaxe in der Pflege
  • 4.5. Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten und chronischen Schmerzen
  • 4.6. Förderung der Harnkontinenz in der Pflege
  • 4.7. Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege 

5: Expertenstandards - Aufbauberatung -

  • 5.1. Dekubitusprophylaxe in der Pflege
  • 5.2. Pflege von Menschen mit chronischen Wunden
  • 5.3. Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege
  • 5.4. Sturzprophylaxe in der Pflege
  • 5.5. Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten und chronischen Schmerzen
  • 5.6. Förderung der Harnkontinenz in der Pflege
  • 5.7. Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege 

6: Pflege und Begleitung von demenziell erkrankten Menschen - Grundlagenschulung -

7: Pflege und Begleitung von demenziell erkrankten Menschen - Aufbauberatung -

8: Qualitätsmanagement

Das Anmeldeformular zu einer Beratung sowie die dazugehörige Broschüre finden Sie nachfolgend zum Download (PDF).

 

Anmeldeformular zu einer Beratung

Anmeldung-PV-Fb-03-02-160208.pdf (2,8 MiB)

Beratungsbroschüre

Beratungsbroschüre_2017.pdf (167,8 KiB)

Information zu PSG II / BI und Strukurmodell mit SIS

Informationen zu Beratung PSG II und Strukturmodell.pdf (111,4 KiB)

Ergebnisse der Kundenbefragung 2016

Das Beratungsangebot des MDK Rheinland-Pfalz für stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen besteht nun durchgängig seit 2002 und ist nach wie vor einzigartig in der MDK-Gemeinschaft. Das Beraterteam besteht zurzeit aus zwei Personen, die für ganz Rheinland-Pfalz zuständig sind.

Im vergangenen Jahr haben wir die regelmäßige Abfrage direkt nach den Schulungen/ Beratungen zur Zufriedenheit durch eine anonyme Online-Befragung ersetzt, die wir zukünftig alle zwei Jahre durchführen werden. Die durchaus positiven Rückmeldungen haben uns sehr gefreut und können sich sehen lassen.

Evaluation Beratung 2016.pdf (7,8 MiB)
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Weiterlesen …