Stationäre Versorgung

Notwendigkeit der stationären Versorgung

Die krankheitsgerechte Versorgung des Patienten ist nicht grundsätzlich an eine stationäre Krankenhausbehandlung gebunden. Definierte Leistungen können vom Krankenhaus auch "stationsersetzend" erbracht werden. Hierfür hat sich
der Begriff „Ambulantes Operieren“ eingebürgert. Diese Leistungen sind im Katalog stationsersetzender Leistungen
nach § 115b SGB V abschließend zusammengefasst.

Wenn es Art und Schwere der Erkrankung zulassen, können die erforderlichen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen auch durch die niedergelassenen Ärzte erbracht werden. Solche Maßnahmen haben dann "ambulantes Potential".

Werden Leistungen unter stationären Bedingungen erbracht, hätten aber ambulante Maßnahmen ausgereicht, spricht man von primärer Fehlbelegung. Ist eine Krankenhausbehandlung in Ihrer Dauer nicht erforderlich, wird das als sekundäre Fehlbelegung bezeichnet.

Durch die Gesetzgebung im 5. Buch Sozialgesetzbuch (SGB V) sowie im Krankenhausfinanzierungsgesetz ist das Prüfverfahren durch den MDK geregelt. Danach stellt der Medizinische Dienst sicher, dass keine Patienten im Krankenhaus aufgenommen werden oder dort verbleiben, die keiner stationären Behandlung bedürfen. Darüber hinaus prüft der MDK die korrekte Abrechnung auf der Basis der jeweils gültigen Abrechnungsregeln sowie die Frage vorzeitiger Entlassungen oder Verlegungen aus wirtschaftlichen Gründen.


Abgrenzung der Krankenhausleistungen von Rehabilitationsleistungen

Es gibt Frührehabilitationen z.B. in der Geriatrie, die Bestandteil von Krankenhausleistungen sind und es gibt Rehabilitationsmaßnahmen, z.B. nach Einbau künstlicher Hüftgelenke, für die eine klassische Rehabilitation in einer hierfür spezialisierten Einrichtung vorgesehen ist. Der MDK berät zur Schnittstellenproblematik, die auch die Finanzierung der Leistungen betrifft.

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Weiterlesen …