Interessenwahrer der Solidargemeinschaft im System der gesetzlichen Krankenversicherung

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung hat die Aufgabe, Interessenwahrer der Solidargemeinschaft im System der gesetzlichen Krankenversicherung zu sein.


Das bedeutet im Einzelnen:

  • den Anspruch jeder/s Versicherten auf ausreichende, zweckmäßige und wirtschaftliche medizinische Versorgung nach dem Maß des Notwendigen zu wahren

  • sozialmedizinischen Sachverstand bei der aktiven Mitgestaltung des Gesundheitswesens einzubringen

  • von Leistungsanbietern unabhängige und neutrale Beratung und Begutachtung vorzunehmen

  • als sozialmedizinischer Beratungs- und Begutachtungsdienst der rheinland-pfälzischen Kranken- und Pflegekassen zu wirken

    - bei der Begutachtung im Einzelfall
    - bei der Beratung der Kranken- und Pflegekassen in Grundsatzfragen

  • auf Landesebene als eigenständige, von den Krankenkassen gemeinsam getragene Arbeitsgemeinschaft zu wirken.

 

Für eine gute und gerechte Gesundheitsversorgung

Für eine gute und gerechte Gesundheitsversorgung (PDF) (210,4 KiB)
Gesetzlicher Rahmen

Aufgaben:

Organisation:

 

Sozialgesetzbuch (SGB) - Elftes Buch (XI) - Soziale Pflegeversicherung

Begutachtung von Pflegebedürftigkeit einschl. der Feststellung einer eingeschränkten Alltagskompetenz:

  • § 18 SGB XI - Verfahren zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit
                        einschl. Feststellungen zur medizinischen Rehabilitation
  • § 45a SGB XI - § 45a Berechtigter Personenkreis 

Qualitätssicherung, Sonstige Reglungen zum Schutz der Pflegebedürftigen:

  • § 112 SGB XI -Qualitätsverantwortung
  • § 113 SGB XI - Maßstäbe und Grundsätze zur Sicherung und Weiterentwicklung der Pflegequalität
  • § 113a SGB XI - Expertenstandards zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität in der Pflege
  • § 114 SGB XI - Qualitätsprüfungen
  • § 114a SGB XI - Durchführung der Qualitätsprüfung
  • § 115 SGB XI - Ergebnisse von Qualitätsprüfungen (einschl. Pflegetransparenzberichterstattung im Internet) 
  • § 117 SGB XI - Zusammenarbeit mit den nach heimrechtlichen Vorschriften zuständigen Aufsichtsbehörden
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Weiterlesen …